Modul FLEX | 23. – 25. Juni 2020 | Remote

Modul FLEX | 23. – 25. Juni 2020 | Remote

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Modul FLEX | Flexible Architekturen: Microservices, Self-contained Systems und Continuous Delivery – mit Eberhard Wolff

Kompetenzbereich Technik:     20 Credit Points
Kompetenzbereich Methodik:  10 Credit Points
Trainer
Eberhard Wolff arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater – oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Fellow bei der INNOQ. Als Autor hat er über hundert Artikel und Bücher geschrieben, u.a. ein deutschsprachiges Buch zu Continuous Delivery. Als Sprecher hat er auf zahlreichen internationalen Konferenzen vorgetragen. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architekturansätzen – Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle.

Inhalte:

Das Seminar vermittelt, wie diese modernen Konzepte jenseits des Hype in der Praxis eingesetzt und mit welchen Architekturoptionen und Entscheidungsalternativen sie angepasst werden können. Die Teilnehmer erarbeiten die Ansätze anhand eines Fallbeispiels praktisch. Die vermittelten Prinzipien sind unabhängig von Programmiersprache oder Plattform. Die Inhalte decken sich mit denen des Präsenz-Trainings FLEX. Informationen dazu finden Sie auf der Übersichtsseite des Moduls FLEX oder im Lehrplan der iSAQB.

Agenda:

  • Motivation: Schnelle IT als Wettbewerbsfaktor
  • Gesetz von Conway: Software-Architekturen und Organisation
  • Microservices und Self-contained Systems
  • Domain-driven Design für Modularisierung: Bounded Context und Context Maps
  • Selbstorganisation und Architektur: Mikro- und Makro-Architekturen
  • Kommunikation: REST und Messaging
  • Event-driven Front-End-Integration
  • Datenreplikation
  • Verteilte Sicherheitsmechanismen
  • Moderne Infrastrukturen mit IaaS, PaaS und Virtualisierung
  • Continuous Delivery, Delivery Pipelines und Software-Architektur
  • Metriken und Logging
  • Ausblick: Konsistenzmodelle und Resilience

Remote

Veranstaltungsort:

Sie bestimmen den Ort, an dem das Training für Sie stattfinden soll. Unser Trainer ist überall mit dabei. Genießen Sie die maximale Freiheit bei der Wahl Ihres Lernortes.

Die bewährten Vorteile:

  • iSAQB-zertifiziertes Training
  • Gruppenbeschränkung auf maximal 12 Teilnehmer*innen
  • Breakout Räume und Whiteboards für die intensive Gruppenarbeit

Technische Voraussetzungen:

  • Leistungsfähiges und stabiles Internet mit einem aktuellen Browser
  • Ein Headset sowie eine Webcam
  • Systemvoraussetzungen: Zoom muss installiert sein

Hinweis: Ihre Webcam muss beim Training eingeschaltet sein.

Tägliche Trainingszeiten:

ab 08:45 Uhr: Dial-in

9 bis 17 Uhr: Schulung

Technik-Check:

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es dringend erforderlich, dass Sie am 17. Juni 2020 im Zeitraum von 10:00 – 11:00 oder 15:00 bis 16:00 Uhr an einem kurzen Technik-Check teilnehmen. Bitte wählen Sie sich hierfür direkt über den Link, den Sie bei der Anmeldung erhalten haben, in Zoom ein und unser Support prüft live mit Ihnen alle technischen Einstellungen. Bei Fragen schreiben Sie einfach an remote@entwickler-akademie.de

Anmeldung

  • Kollegenrabatt: Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Kollegen aus einem Unternehmen spart jeder Teilnehmer 100,- €!

I