Software Architecture Camp | 19. – 23. Oktober 2020 | Holiday Inn München Unterhaching

Software Architecture Camp | 19. – 23. Oktober 2020 | Holiday Inn München Unterhaching

Lade Veranstaltungen

Software Architecture Camp - Foundation und Workshop "Soft Skills für Softwarearchitekten"

Hinweis zur iSAQB-Zertifizierungsprüfung

Die anschließende, optionale Prüfung zum „Certified Professional for Software Architecture“ (iSAQB) findet am Freitag, 23. Oktober 2020, ab 15:30 bis ca. 17.00 Uhr statt. Die Prüfung ist optional und wird durch einen unabhängigen und beauftragten Prüfer der iSAQB durchgeführt. Sie kostet zusätzlich zum Seminarpreis € 250,-. Die beauftragte Prüfungsinstitution der iSAQB sendet Ihnen im Anschluss der Prüfung eine extra Rechnung über den Betrag zu. Für die Prüfung melden wir alle Teilnehmer vorab an. Sollten Sie nicht an der Zertifizierungsprüfung teilnehmen wollen, dann reicht uns eine kurze Information während der Veranstaltung.

Bitte beachten Sie: Um eine optimale und qualitativ hochwertige Schulungssituation gewährleisten zu können, werden für den Soft Skills Workshop maximal 12 Teilnehmer zugelassen.

Trainer

Axel Schäfer arbeitet als Trainer und Berater für Softwarearchitekten, in agilen Projekten und als Führungskräfteentwickler. Mit einem Psychologie- und Betriebswirtschaftstudium hat er schnell Freude und Interesse an agilem Projektmanagement, Leanmanagement und der Begleitung besonderer IT Projekte gefunden. Als Festangstellter sammelte er Erfahrung in Großprojekten und Fusionen in der Banken- und Vesicherungslandschaft, später leitete er die Organisationsentwicklung eines Automobilzulieferers. Seit 10 Jahren arbeitet Axel als freier Berater. Ihn selbst fasziniert die Herausforderung aus scheinbar regelbarer Technik und unsteuerbaren Menschen.

Michael Plöd ist Principal Consultant bei INNOQ. Seine aktuellen Interessensgebiete sind Microservices, CQRS, polyglotte Persistenz, Alternativen zu alteingewachsenen Softwarearchitekturen und Präsentationstechniken für Entwickler und Architekten. Michael ist zudem regelmäßiger Speaker auf (inter)nationalen Konferenzen und hat über 10 Jahre praktische Erfahrung in IT-Transformationsprojekten.

Johannes Seitz arbeitet seit über 10 Jahren in der Softwarebranche. Zu seinen Schwerpunktthemen gehören Domain-driven Design, IT-Sanierung und agile Softwarearchitektur. Als Coach und Trainer hilft er Teams dabei Software nachhaltig zu bauen oder zu sanieren.

Veranstaltungsort:

Das 4-Sterne-Hotel Holiday Inn München-Unterhaching – in ruhiger Lage und doch nur 15 Minuten vom Zentrum entfernt – ist Ihr perfekter Gastgeber. Die direkte Autobahnanbindung sowie die sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ermöglichen Ihnen eine unkomplizierte Anreise. Ihnen stehen klimatisierte, modern eingerichtete Zimmer, Garagen- und Außenparkplätze und ebenso ein Fitness- und Saunabereich zur Verfügung. Regionale und internationale Gaumenfreuden können Sie im Restaurant „Leonardo“, der Bar „Alex“ sowie dem sonnigen Biergarten mit Terrassenplätzen genießen. Zum Veranstaltungshotel

Unterkunft:

Unter dem Kennwort „Entwickler Akademie“ können Sie Ihre Unterkunft direkt im Hotel unter der Reservierungshotline Tel: +49 (0)89 / 666 91-680 oder per E-Mail an info@holiday-inn-muenchen.de buchen.

Für die Teilnehmer*innen des Software Architecture Camps bietet das Holiday Inn München Unterhaching Sonderpreise für Übernachtungen an. Ein Einzelzimmer inkl. Frühstück können Sie bis zu 3 Wochen vor Beginn der Veranstaltung für 115 € buchen.

Anmeldung

  • Early-Bird-Preise bis zum 17. September. Sie sparen 200,- € pro Teilnahme!
  • Kollegenrabatt: Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Kollegen aus einem Unternehmen spart jeder Teilnehmer 200,- €!

Bitte beachten Sie: Die Gebühren von 250 Euro für die optionale Zertifizierung zum „Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level (CPSA-F)“ sind im Teilnahmepreis des Software Architecture Camps nicht enthalten. Die beauftragte Prüfungsinstitution der iSAQB rechnet den Betrag nach der Veranstaltung im eigenen Namen ab.